Overblog Folge diesem Blog
Edit page Administration Create my blog
Sterne Mensch Natur

Partnerschaftshoroskop

Geschrieben von admin

Lady Diana Diana und Charls Synastrie

Für die Partnerschafts - Astrologie stehen dem Astrologen  verschiedene Astrologie Techniken bzw. Horoskope zur Verfügung. Die  Deutungen dieser Horoskope sind eine sehr nützliche astrologische Hilfe  zur Entscheidung bevor man eine Partnerschaft eingeht. Partnerschaftshoroskope bieten aber auch bei bestehenden Partnerschaften eine gute Hilfe  besser  zu verstehen, wie Harmonie, Spannung und Krisen in der Partnerschaft zustande kommen. Partnerhoroskope helfen die Hintergründe für  Problematiken  und  Krisen zu verstehen und enthalten Anregungen zur Gestalltung einer harmonischeren Beziehung oder bieten Entscheidungshilfe bei Trennungsgedanken.

   Synastrie und Composit

Bei der Synastrie werden die beiden  Geburtshoroskope Übereinandergelegt und die dadurch entstehenden Aspekte und Beziehungen der Planeten untereinander verglichen und astrologisch  ausgedeutet. Dies zeigt sehr deutlich, wo Harmonie oder Spannung  besteht. Dabei kann aber nicht bewertet werden, ob die Beziehung gut  oder schlecht ist, denn mancher liebt mehr Ruhe und Harmonie, der Andere mag es vielleicht gerade an der Spannung und Auseinandersetzung  zu  wachsen. So kann eine spannungsgeladene Beziehung auch gut sein, oder  eine allzu harmonische Beziehung auch schlecht sein. Es liegt allein in  der Entscheidung der Partner, ob Sie eine Beziehung beenden oder  aufrecht erhalten weil es zu langweilig ist oder Ihnen die Mühe der  Auseinendersetzung mit den Verschiedenheiten zu viel wird.

Im  Gegensatz zu der wohl älteren Methode der Synastrie besteht das Prinzip  des Composits darin, durch die Kombination von zwei einzelnen Horoskopen  eine einzige neue Interpretationsgrundlage zu erhalten. Dies geschieht  dadurch, indem der Halbsummenpunkt zwischen den jeweils gleichen Planeten der Partner berechnet wird, also z. B. der Mittelpunkt zwischen seiner  und ihrer Sonne. Genauso verhält es sichmit dem Aszendenten des  Komposit. Theoretisch ergeben sich dabei immer zwei gegenüberliegende  Punkte, denn das ganze spielt sich ja aufeinem Kreis, dem Zodiak, ab.  Als massgeblicher Punkt wird derjenige interpretiert, der sich auf der  kürzeren Distanz, also bildlich gesehen"zwischen" den Planeten befindet. Hier sind die Kräfte wohl stärker und kommen dadurch deutlicher zum  Ausdruck. Diese Art der Berechnung von Energien, die zwischen zwei  Menschenherrschen, hat bei den Astrologen viel Anklang gefunden. Das  Prinzip welches dahinter steht, berücksichtigt das Phänomen, dass sich  jedes Individuum gegenüber einem anderen individuell verhält, also  im Zusammenspiel mit einem bisher unbekannten Menschen Wesenszüge zeigt,  die ihm bis dahin an ihm selbst möglicherweise verborgengeblieben sind  oder bei anderen Bekanntschaften so nicht vorkommen. Jede Beziehung  entwickelt eben seine eigene Dynamik und sollte von daher wohl auch sein eigenes Horoskop erhalten. Daran sollten Sie auch denken, wenn Sie  Differenzen zu Ihrem Geburtshoroskop entdecken: letztlich ist es eine  Bereicherung auf dem Weg zu einer vollständigeren Persönlichkeit, wenn  Sie durch die Partnerschaften, dieSie eingehen, neue Eigenschaften  entwickeln. Dies gilt  sogar für den Fall, dass  Schwächen eingestanden werden müssen..

Eine Textauswertung durch klick auf diesen Link als Beispiel lesen.

Bestellung

Diese Seite teilen

Repost 0